web analytics
generic xanax provigil tramadol without prescription viagra uk Cialis for erectile dysfunction best place for cialis online without a doctor prescription. Most people taking Viagra for ED. Remember you should read original label and after this buy viagra without a prescription will work properly. Cialis is the most popular drug for treating erectile dysfunction. Cialis in United Kingdom is prescription drug nad requiring a doctor prescription. Tadalafil cialis is one of the most popular drug for treating erectile dysfunction. Now available generic tadalafil in generic version. Viagra Sildenafil Citrate is drug created for ED. Most people using viagra online pharmacy to buy viagra. Tadalafil is generic name of Cialis visit tadalafil site and read more info about this drug. Ativan ( Alprazolam) is used to treat anxiety disorders http://www.ativanonline.info/ Zolpidem Tartrate Ambien is drug for treating insomnia. Visit http://www.zolpidemtartrate.info/ FDA approved online pharmacy no prescription required, 24/7 support, fast shipping worldwide. This is a very brief information page about modafinil online, which gives answers to questions asked about this medication viagra 50mg viagra no prescription buy xanax online buy cialis online generic levitra buy viagra pills propecia hair loss canada pharmacy online buy viagra ireland tramadol tramadol online buy cialis
Ausgezeichnete Motten
Interviews Empfehlungen Magazin Shop Blog Wir
01. Oktober 2012 / Kommentare schreiben

Es war eine Premiere.

Und sie ist zum Glück nicht nur gelungen, sie hat auch großen Spaß gemacht: Die erste Ausgezeichnet!-Live-Lesung in der Alten Kaserne Winterthur. Sie wird definitiv nicht die Letzte sein.

Zweifel hatten wir ja schon, ob die ausgewählten Geschichten auf so eine Art funktionieren. Außerdem blieb uns mangels Zeit nur der Nachmittag vor der Lesung, um zu Proben (und die ganzen Bilder für die Ausstellung mussten wir ja gleichzeitig auch noch aufhängen). Aber alles klappte wie am Schnürchen, die obligaten 2 bis 3 Knoten darin störten überhaupt nicht.

Sogar unsere lang angekündigte Sonderedition von Ausgezeichnet! (limitiert auf 25 Stück, mit den Unterschriften aller beteiligten Künstler, 2 Originalzeichnungen und einem Poster, alles stilvoll verpackt in einer mit dem Ausgezeichnet!-Stempel verzierten Papiertüte) konnten wir endlich an der anschließenden Signierung an den Mann und die Frau bringen (Diese Sonderedition wird man demnächst übrigens auch an dieser Stelle bestellen können).

Unser Dank gilt dem Team der Alten Kaserne Winterthur, das tatkräftig zum Gelingen beigetragen hat, Urs Wehrl, der trotz eines anschließenden Auftritts eine Lesung gehalten hat, Patrick Widmer und Andy Fischli für das kunstvolle Signieren, Sascha Wüstefeld und Ulf S. Graupner für ihren epochalen Trailer zu ihrem monumentalen DDR-Superhelden-Werk Das UpGrade und all denjenigen, die trotz des Regens den Weg zu uns nicht gescheut haben.

Wir freuen uns aufs nächste Mal!

04. September 2012 / Kommentare schreiben

Ausgezeichnet! möchte nicht nur zeigen und gezeigt werden. Ausgzeichnet! möchte auch vorgelesen werden. Wann, wo und um welche Uhrzeit? Am Samstag, dem 22. September in der Alten Kaserne in Winterthur um 17 Uhr. Viele der Zeichner und Schreiber werden anwesend sein und ihre Geschichten mit modernsten Lichtbildeffektmaschinen eigenmündig vortragen, darunter Andy Fischli, Jerzovskaja, Claudio Del Principe, Patrick Widmer und der aufgeräumte Ursus Wehrli. Und schließ- und schlussendlich werden an diesem Anlass auch endlich die lang angekündigten limitierten Sonderausgaben des Magazins erhältlich sein. Darin enthalten sind die Unterschriften aller Beteiligten und zwei Originale der Herausgeber (Boris Zatko & Beni Merk). Die Köder für künstlerisch Interessierte sind also ausgelegt, nun muss nur noch zugebissen werden.

30. Juni 2012 / Kommentare schreiben

Ausgezeichnet! war vom 7. bis zum 9. Juni zu Gast am Comic-Salon in Erlangen. Es waren vier wunderbare Tage, angefüllt mit spannenden Begegnungen, einigen Wiedersehensmomenten und unzähligen Eindrücken.

  Schwer beladen, die Koffer voller Ausgezeichnet!-Magazine und unter dem Arm die druckfrischen A!-Poster, machten wir kurz nach der Ankunft im malerischen Städtchen auf den Weg, um unsern Stand an der Seite von Comicgate zu beziehen.

Es war nicht zu übersehen: Noch vor der Halle stolperten wir aber über das Comic-Clash-Zelt, erste Kontakte mit den andern Teams wurden geschlossen. Mit sovielen comicinteressierten Menschen auf einem Haufen hatten wir, nach der doch eher gemütlichen Comicbörse in Zürich, die wir eine Woche vorher besucht hatten, nicht gerechnet. Bereits auf den ersten Metern trafen wir alte Bekannte und Leute, die wir bis jetzt nur übers Netz kannten. All die Namen hinter  Moga Mobo und Epidermophytie bekamen endlich ein Gesicht.

Wir trafen auf David Boller, der bereits ganz entspannt beim Signieren seiner Werke war, obwohl sein Start in Erlangen wohl auch alles andere als entspannt gewesen sein muss.

Ulf S. Graupner und Sascha Wüstefeld konnten sich bereits am Donnerstag vor dem Ansturm auf ihr druckfrisches UPgrade kaum retten.

Als wir dann endlich bei unserem eigenen Stand eintrafen waren wir bereits fix und fertig und wurden von den benachbarten Standinhabern von Comicgate und JAZAM mit besorgten Gesichtern begrüsst. (“Seid Ihr im Stau gestanden?” – “Wir hatten uns schon Sorgen gemacht…”)

Am späteren Nachmittag waren dann aber auch wir soweit: Banner hängt, Magazine und Poster liegen auf. Es kann los gehen!

Bei den Live-Battles mussten wir uns geschlagen geben und fielen höchstens durch Destruktionswut und Langsamkeit auf.

Bei der Publikums-Abstimmung belegte Ausgezeichnet! dann Platz 6. Danke an dieser Stelle für all die Unterstützung und das fleissige Klicken. In der Teilnehmerbewertung lag A! auf Platz 4 und die Jury hievte unser Magazin auf Platz 3.

Das Alles schenkte uns in der Gesamtbewertung einen tollen 3. Platz!

Puh, es war anstrengend, aber auch wunderschön. Vielen Dank für all die aufmunternden Worte, das Lob und das Interesse, die Besuche an unserm Stand, die Gespräche und Begegnungen. Danke, liebe Frauke und Comicgate-Team für die nette Nachbarschaft, gerne wieder. Danke, lieber Patrick, Michael, Sascha und Ulf für euren Arbeitseinsatz. Wir haben gute Kontakte knüpfen können, die uns für die Ausgabe 2 von Nutzen sein können.

Und bitte schon mal reservieren: Am 22. September sind wir in der Alten Kaserne in Winterthur.

06. Juni 2012 / 1 Kommentar

Nun flattert Ausgezeichnet! schon eine geraume Weile durch den Blätterwald. Dies wird von Einigen tatsächlich auch wahrgenommen. Und zu unserer großen Freude findet die Presse Gefallen an unserem Blatt.

BASLER ZEITUNG
“Kopf voran ins Abenteuer”
Zum vollständigen Artikel gelangt man hier.

SONNTAGS ZEITUNG
“Ausgezeichnetes aus dem Diesseits und Jenseits”
Zum vollständigen Artikel gelangt man hier.

SI-STYLE BLOG
“Es trägt nicht nur den Namen Ausgezeichnet, es trägt ihn zu Recht.”
Zum vollständigen Artikel gelangt man hier.

BASLERSTAB
“Comics, Collagen und Bildgeschichten sorgen für Abwechslung auf den 80 kunstvoll gestalteten Seiten.”
Zum vollständigen Artikel gelangt man hier.

KREUZLINGER ZEITUNG
“Stilistisch ist «Ausgezeichnet!» ein vielschichtiges Mosaik, das teils sehr unterschiedliche Ansätze unter einem Deckblatt vereint.”
Zum vollständigen Artikel gelangt man hier.

THURGAUKULTUR
“Ein Kreuzlinger im Comic-Fieber”
Zum vollständigen Artikel gelangt man hier.

WINTERTHURER STADTANZEIGER
“Die Comic-Szene aufmischen”
Zum vollständigen Artikel gelangt man hier.

RADIO X
“Wer denkt, dass sich die Schweiz in Sachen Comic-Kunst hinter anderen Ländern verstecken muss, dem wird mit «Ausgezeichnet!» das Gegenteil bewiesen.”
Zum vollständigen Interview gelangt man hier.

TELEBASEL
“Boris Zatko ist Comiczeichner mit Leib und Seele. Das geht so weit, dass er jetzt Zeichner-Grössen aus der ganzen Welt interviewt und mit dem Ergebnis ein spezielles Heft herausgibt.”
Zum vollständigen Interview gelangt man hier.

COMICKUNST
“Ein originelles Konzept und eine gelungene Erstausgabe.”
Zur vollständigen Rezension gelangt man hier.

Wer jetzt berechtigterweise Lust bekommen hat, das Magazin zu kaufen, der darf das an dieser Stelle tun.

06. Juni 2012 / Kommentare schreiben

Morgen, Donnerstag, weilen wir für vier Tage in Erlangen an einer der größten Comic-Messen Europas. Man kann uns in der Halle B am Stand 33 antreffen. Viele der Künstler, die in unserem Magazin zu sehen und zu lesen sind, werden ebenfalls anwesend sein. Wir würden uns über euren Besuch sehr freuen.

Wenn unser strenger Zeitplan es erlaubt (wir wollen ja Ausgezeichnet! gebührend anpreisen), werden wir uns in der kreativen Masse scharfäugig umschauen und vielleicht auch das eine oder andere Gespräch mitnehmen können. Aber wir werden die Zeit dort auch einfach genießen, schließlich ist es der bisherige Höhepunkt des ganzen Projekts, und ein wenig Spaß haben wir uns redlich verdient.

Danach werden wir uns endlich den versprochenen Interviews widmen und die Ausgabe 2 von Ausgezeichnet! konkret in Angriff nehmen.

 

18. Mai 2012 / 1 Kommentar

Woher Winterthur seine kalte Bezeichnung hat, wissen wir nicht. Jedenfalls machte das schöne Städtchen seinem Namen an der zweiten Magazin-Taufe keine Ehre; wir wurden mit wunderbarem Sonnenschein begrüßt. Allerdings trübte dieser die Erwartungen hinsichtlich des Besucheransturms für unsere Taufe. Den ganzen Tag hindurch, wurde uns von René Brüger, dem Besitzer von Zappa Doing, erklärt, ließ sich kein Mensch im Comic-Laden blicken. Die Vorzeichen einer erfolglosen Veranstaltung drohten über uns wie bedrückende Gewitterwolken. Also beschlossen René und Beni, dessen Freunde mit viel Einsatz dazu beitrugen, dass alles reibungslos vonstatten ging (an dieser Stelle ein großer Danke an sie), das Ganze nach draußen zu verlagern, in der Hoffnung, wenigstens ein paar schaulustige Passanten anzulocken. Der Zweifel, dass wahrscheinlich trotzdem niemand auftauchen würde, wurde von Renés Anekdoten geschürt, dass während der letzten Signierungen auch fast niemand kam.

Doch dann stellte sich heraus, dass sämtliche Sorgen unnötig waren. Es kamen mehr Leute als erwartet, und der Andrang wurde so groß, dass wir vor lauter Überraschung und Freude stärker strahlten als die Sonne. Anwesend war auch Herr Giger vom Art Ware Shop (Ja, tatsächlich verwandt mit DEM Giger), der als unser größter Gönner natürlich die gerahmten Originale seiner Anzeigen überreicht bekommen hat.

Nun rüsten wir uns für die Comic Börse in Zürich am 3. Juni, um anschließend am 7. Juni in Erlangen Ausgezeichnet! zu präsentieren. Danach lassen wir all die vielen freudigen, anstrengenden, herausfordernden und erfüllenden Eindrücke und Erfahrungen sacken, um Kraft zu schöpfen für die Ausgabe 2 und die angekündigten Interviews.

Ach, und eh wir es vergessen: bitte stimmt doch für Ausgezeichnet! ab. Wo? beim Comic-Clash, und zwar genau hier!

22. April 2012 / 1 Kommentar

Ausgezeichnet! hat endlich das Licht der Welt erblickt und befindet sich nun außerhalb unseres Einflussbereichs. Ein ungemein erleichternder Umstand, aber auch ein ebenso spannungsgeladener. Nun ist unser Magazin ganz alleine dem Geschmack des Lesers und der Leserin ausgeliefert, muss sich behaupten und wird sich hoffentlich bewähren und bestehen bleiben. Bestellen kann man es hier (Schweiz) und hier (Deutschland).

Die Vernissage im Comix Shop Basel war eine erfüllende Angelegenheit. Es kamen über Stunden hinweg zahlreiche Interessierte, es entstanden anregende Gespräche und anspornende Begegnungen. Viele Zeichner und Autoren der ersten Ausgabe waren anwesend und begegneten sich zum ersten Mal: Patrick Widmer, Claudio Del Principe, Franz Gerg, Jerzovskaja und Andy Fischli. Kreativer Austausch blieb unvermeindlich, der am Ende natürlich in einem launig lauten Abendessen mündete.

Es war genau so, wie wir uns erhofft hatten. Und darum freuen wir uns umso mehr, dass wir das Ganze noch einmal wiederholen dürfen, am 28. April, im Zappadoing in Winterthur.

  

Bild 1: Es ist uns zum Glück nicht anzusehen, dass wir einerseits aufgeregt fröhlich der Vernissage entgegenfiebern, andererseits auch ungeheuer nervös davor sind.

Bild 2: Claudio Del Principe und Patrick Widmer genießen dagegen das Signieren ohne jegliche Aufgeregtheit.

Bild 3: Obwohl – oder gerade weil – Patrick Widmer und Franz Gerg stilistisch nicht unterschiedlicher sein könnten, führten sie lange kreative Gespräche. Aber vielleicht lag es auch bloß daran, weil beide in Bayern wohnen.

  

Bild 4: Der Raum füllt sich und unser Gemütszustand erleichtert sich.

Bild 5: Nach Beginn der offiziellen Signierung …

Bild 6: … riss die Schlange der Leute tatsächlich bis zum Ende nicht ab.

  

Bild 7: Das Klientel war genau so durchmischt, wie von uns erhofft. Im Vordergrund signiert Jerzovskaja.

Bild 8: Andy Fischlis Signaturen waren vom Gedruckten nicht zu unterscheiden, außer dass sie farbiger waren.

Bild 9 – 12: Auch während der schönsten Signierung geht es irgendwann abwärts. In unserem Fall in den Ausstellungsraum, wo man zahlreiche Originale der ersten Ausgabe nicht nur besichtigen, sondern auch käuflich erwerben kann.

  

 

12. April 2012 / Kommentare schreiben

… ist immer auch ein Anfang.

In ein paar Tagen ist es soweit. Dann lassen wir das Ausgezeichnet!-Magazin in die Welt hinaus – zumindest in die deutschsprachige. Alles ist dafür vorbereitet, nichts mehr diesbezüglich Dringendes zu erledigen. Es ist die Ruhe vor dem Sturm, der dann hoffentlich nicht unsere Erwartungen davon fegt, sondern frische Energie zu uns herbei weht. Wir sind schon zum Zerreißen gespannt, was man davon halten wird und freuen uns auf regen und ausgezeichneten Austausch.

 

using e cigarette to quit smoking

Viagra is the most famous ‘love pill’ in the world, but it is not the only option for you. The majority of men who tried both brand and generic pills state that Cialis (the most famous and top-quality generic drug) works better. It is up to you to decide whether you choose brand pills or buy Cialis, but ED patients state that:
Now it is possible to avoid awkward publicity if you buy Cialis online in our reliable web pharmacy. To purchase Cialis online simply place your order, use your credit card to pay for your pills, http://cialis40.com receive your drug per post in a decent package and start your way to perfect men’s health!

27. März 2012 / Kommentare schreiben

Künstler betreten jedes Mal Neuland, wenn sie ihren Ideen nachjagen. Sie erkunden unbekanntes geistiges Dickicht, kämpfen sich durch undurchdringliche seelische Abgründe und durchqueren wilde Gefühlsstürme. Ideen sind fordernde und ungeduldige Schätze, und sie umzusetzen ohne Zweifel ein Abenteuer, bei dem man durchaus mehr verlieren kann als man zu gewinnen hofft. Ein Kreativer beschreitet keine alten Wege, er schafft neue – im besten Fall. Dass er dabei des öfteren strauchelt, liegt in der Natur der Sache.

Was dem Künstler nach einer solchen Reise winkt, ist entweder Bewunderung oder höhnendes Unverständnis – dazwischen gibt es nichts. Doch er scheut dieses Risiko nicht, ist er doch ein Getriebener, um nicht zu sagen Süchtiger. Es gibt eben nichts Süßeres als den Lockruf einer Idee, die einen zwingt, alles – selbst seine Liebsten – stehen und liegen zu lassen, um sie einzufangen. Eine im wahrsten Sinne des Wortes leidenschaftliche Angelegenheit. Und egal, wie ein solches Wagnis ausgehen mag, dass man es überhaupt auf sich nimmt, sollte Lohn genug sein.

So denn: Geht auf die Jagd! Wir sind dabei!

 

22. März 2012 / Kommentare schreiben

Noch gibt es hier nicht viel zu sehen und zu lesen, doch Ausgezeichnet! ist aufgekeimt.

Unser Fokus liegt derzeit natürlich auf der Fertigstellung des Magazins, doch wir haben begonnen zu wachsen. Und bei richtiger Pflege, mit viel Liebe und Geduld, wird hieraus vielleicht einmal etwas Starkes, das tiefe Wurzeln schlägt und sich in Richtungen verästelt, von denen wir jetzt noch keine Vorstellung haben.

Wir freuen uns darauf und hoffen, ihr auch.